Re: Geht gleich los...


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Tadek am 16 Juli, 2012 um 17:36:47:

Antwort auf: Geht gleich los... von Tadek am 11 Juli, 2012 um 14:08:52:

Männers, ich glaube Ihr habt alle nicht die Daumen gedrückt!

Die Alpen sind vorerst heile geblieben, das Wetter war aber eher durchwachsen. Regen, Kälte, Hagel bis zur "vereisten" Straße. Okay, in Italien und Slowenien war das Wetter dann doch noch ganz gut, aber die Rückfahrt war wieder schlimm.

Außerdem bin ich quasi mit drei verschiedenen Defekten liegengeblieben.

1. Bei der Anfahrt ist einer der Krümmerstehbolzen im hinteren Zylinder abgebrochen.
Zwischenstopp beim Kollegen in IN, wo der Stehbolzen bei Fa. Ganslmeier ausgebohrt, eine "Gwindbüchsn" sowie ein neuer Stehbolzen eingesetzt wurden. Vorher hatten die Kollegen vor Ort mit einer Engelsgeduld schätzungsweise 10 Mal versucht, eine Mutter aufzuschweißen und den alten Stehbolzenrest auszudrehen, ließ sich aber letztlich nur ca. 15° hin und her drehen und dann ist die Mutter immer abgeschert. Schönen Dank an Ganslmeier! Die Arbeit hat die Weiterfahrt ermöglicht.

2. Mutter vom Primärsprocket auf der Kurbelwelle hat sich gelöst, was sich durch harte metallische Geräusche aus dem Primär bemerkbar machte. Haben das Mopett auf einem Parkplatz auf die Seite gelegt, den Primär aufgemacht und dann mit einem in der Nachbarschaft geliehenen gekröpften 28er Ringschlüssel die Mutter wieder festgezogen. Alles leise, muss man aber sicherlich nochmal aufmachen.

3. Auf dem Rückweg in Italien final mit vermutlich defekter Zündspule liegengeblieben und das Mopett mit einem vom ADAC aus Rosenheim gerufenen Transporter rücküberführt.

Hätte schöner laufen können...

Grüße,

Tadek





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]