Re: bremse vorne und bulldoge


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Tadek am 27 Juli, 2012 um 19:53:27:

Antwort auf: bremse vorne und bulldoge von heinerx1 am 27 Juli, 2012 um 17:40:01:

Gute Besserung!

Allerdings fand ich die Charakteristik der Bremse mit den Originalbelägen auch nicht so super und finde sie mit den EBC, die ich aktuell noch drauf habe, auch nicht toll. Die Dosierbarkeit ist scheiße. Der einzige Sturz, den ich bisher hatte, ist auf Überbremsen mit dem Vorderrad auf verschmutzter Fahrbahn zurückzuführen. Auto kam von rechts aus der Ausfahrt, ich habe überbremst, die Bremse noch rechtzeitig gelöst und dann wieder überbremst, so dass es mich auf die andere Seite gehauen hat. Irgendwie wollte ich doch lieber vor den Auto zum stehen kommen.
Fazit von mir war dann eigene Blödheit bzw. zu wenig Fahrpraxis.

Auf anderen Mopeds kann man erschreckenderweise bereits bei der ersten Probefahrt die Bremsen besser dosieren und teilweise sogar problemlos an der Grenze entlangfahren, bei der das Hinterrad den Bodenkontakt verliert. Bei der Buell kann ich das zumindest so nicht. Da ist also Verbesserungspotential.



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]