Re: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Mowa am 01 Oktober, 2012 um 10:50:47:

Antwort auf: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3 von Lucky am 30 September, 2012 um 22:01:19:

Tag zusammen,

keine Ahnung, woraus die Tanks sind, aber bei einigen Fliegern wurde ein Problem mit undichten Tanks auch entdeckt (gerade nach der Umstellung auf e10). Da in Flugzeugen (außer UL) nur mit zertifiziertem Zeug gearbeitet wird denke ich, dass die Versiegelung der Tanks in dem Bereich auch bei ner Buell funktionieren sollte. Anmerkung: Die Flieger tanken auch alle Mogas (Super(Plus)) oder tatsächlich Tankstellen Super(Plus).
Einen Auschnitt der Recherche hier:


"Sehr geehrter Herr Seimetz,

Leider löst sich PR 1005 L in bleifreien Treibstoffen auf. Wie Sie richtig befürchtet haben, ist es der Alkohol, der die Masse schädigt.
Es ist schon vorgekommen, daß ein mit PR 1005 L abgedichtetes Flugzeug nach Betankung mit MoGas notlanden mußte. Mir ist allerdings nicht bekannt, ob es hierbei zu einer Verstopfung der Filter kam, oder ob das Gemisch nicht mehr zündfähig war.
Als Ausweg empfehle ich Ihnen die Verwendung einer Dichtmasse. Bei kleineren Flugzeugen ist es möglich, den Tank z.B. mit PR 1750 S auszuschwenken. Diese Dichtmasse ist dünnflüssig und auch in modernen Treibstoffen beständig.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir nicht an Privatpersonen verkaufen. Sie könnten z.B. über einen Wartungsbetrieb oder einen Aeroclub bei uns kaufen. Alternativ möchte ich Ihnen als Lieferanten Interturbine Logistics in Kaltenkirchen empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Platen

Ich habe die Firma kontaktiert.

Sehr geehrter Herr Seimetz,

PR 1750 S im KIT 25 (Dose á 250ml) kostet pro Dose 68,25 EUR netto.
Mindestabnahme: 12 Dosen = 1 VPE = 1 Karton
Lieferzeit: ca. 8-9 Wochen ab schriftlichem Auftragserhalt.
Angebotsgültigkeit: 90 Tage
Lieferkondition: frei Haus, einschl. Verpackung

Bitte beachten Sie, daß sich der Mindestbestellwert pro Rechnung auf insgesamt 300 EUR netto beläuft.

Wir verkaufen nur ganze Verpackungseinheiten.
Mit freundlichen Grüßen

Karin Koeswandhy

Sales AERO
Hutchinson GmbH / Le Joint Français
Rudolf-Diesel-Str. 20 b
D-65760 Eschborn
Phone: +49 (06173) 9354 12
FAX: +49 (06173) 9354 10
email: karin.koeswandhy@ljfm.de
internet: www.LJFm.de
Sitz der Gesellschaft: Hansastr. 66 - D-68169 Mannheim - Amtsgericht Mannheim HRB 5852
Geschäftsführer: Arno Biehl . Patrice Butin . Jacques Maigné . Jochem Siegert . Arnaud Vaz

Das ist mir dann in der Summe (€974,61) incl. Mwst. doch etwas zuviel.

Bei der Firma Interturbine war das PR1750 S überhaupt nicht im Programm. Alternativ hat Herr Platen mir dann das PR 1776 S empfohlen. Darauf das folgende Angebot der Fa. Interturbine erhalten.

Guten Morgen Herr Seimetz,

wir können Ihnen wie folgt anbieten:

Material ITL-Nr. Menge Preis Lieferzeit

PR1776S / 400ml Kit 175360 ITL 6 Kit 63,70€ / Kit 105 Tage exw ITL Kaltenkirchen

Das Angebot ist gültig bis 04/04/11
Zahlungsart: Vorkasse
Ich hoffe, Ihnen sagt unser Angebot zu und verbleibe

Best regards / Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kühn
Sales Manager
____________________________________________________
Interturbine Aviation Logistics GmbH

Phone: +49-4191-809516
Handy: +49-160-7123919
Fax: +49-4191-809533
E-Mail: andreas.kuehn@interturbine.com

www.interturbine.com
Interturbine Aviation Logistics GmbH
Sitz der Gesellschaft/Corporate Headquarters:
Kisdorfer Weg 36-38, 24568 Kaltenkirchen, Deutschland/Germany
Registereintragung/Registration:
Amtsgericht Kiel, HRB 2810 BB
Geschäftsführer/General Manager:
Burckhard Schneider

Sehr gerne würde ich ja das Material aus einem zertifizierten Lieferbetrieb der Luftfahrtindustrie benutzen. Aber abgesehen von der Mindestmengenabnahme, ist die Lieferzeit von 105 Tagen für mich leider nicht tragbar. Abnehmer für die Übermenge würden sich ja bestimmt finden.
Macht €454,82 inkl. Mwst. Immer noch heftig.
Also wird für mich doch das Kreem die Wahl werden. Es wird jetzt definitiv mit der E10 Festigkeit geworben.
Etwas unsicher war ich durch die Verarbeitungserfahrungen in verschiendenen Internetforen. Sicherlich alles relativ und auch abhängig vom Einhalten der Verarbeitungsbedingungen.
Gibt es andere Meinungen dazu?
Uwe"

Vielleicht hilft das ja... .

Beste Grüße,
Da Mowa, der noch keine Inkontinenz festgestellt hat.



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]