Re: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Duke am 02 Oktober, 2012 um 15:58:26

Antwort auf: Re: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3 von Pascal am 02 Oktober, 2012 um 01:05:41:

: Hi Duke,
: Ach herje... Spektren auswerten ist bei mir schon ewig her. Aber ich gehe mal davon aus, dass die im Kunstoff verschiedne Komponenten gemischt haben, also z.B. auch Farbe und was weis ich alles. Hinzu kommt, dass grarantiert auch ne Menge vom Bezin drinstecken muss, wenn es sogar schon durchdifundiert. Einem IR-Spektrum traue ich nur bei verdammt sauberen Proben.

: Gruss,
: Pascal

HAllo Pascal

Dein Einwand ist bedingt berechtigt. Natürlich werde wir in so einer Probe kein PE oder PA in Reinform vorfinden. Die Verschmutzung der Probe führt aber nur zu "zusätzlichen" Banden. Bei PA, egal ob in Reinform oder mit Benzin, Lack Grundierung.. verschmutzt, wird im Spektrum immer eine "Amin" Bande zu sehen sein.
Wie gesagt, werde die Messung nochmals mit einer neuen Probe durchführen lassen. Wenn ich Glück habe kann sein Kollege auch noch eine GC (gaschromatographische) Auswertung machen.
Bin aber für alle weiteren Vorschläge offen wie man das Material sonst noch bestimmen könnte.

Gruß
Duke





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]