Re: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Duke am 02 Oktober, 2012 um 21:17:20

Antwort auf: Re: Werkstoff Tank S1, M2 und Vergaser S3 von Pascal am 02 Oktober, 2012 um 20:43:23:

: : : Bin aber für alle weiteren Vorschläge offen wie man das Material sonst noch bestimmen könnte.

: Wenn Du eine Alternatve zur instrumentellen Analytik suchst, waere diese Anleitung eventuell was fuer Dich:

Danke für den Link. Einen Versuch mit Xylol hatte ich bereits durchgeführt und konnte keine Löslichkeit feststellen. Der Versuch mit Armeisensäure steht mangels A-Säure noch aus.

Bzgl. der Aufarbeitung der Probe muss ich mal nachfragen. Mein Bekannter ist Laborleiter in einer Berufsschule für CTA's. Gehe davon aus dass er weiß was er tut.

NMR wäre natürlich ein sehr elegante Methode, da zerstörungsfrei untersucht werden kann. Gibt es aber leider keines im Labor meines Bekannten.





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]