Re: Heckteil gerissen Teil 2


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Red Rat am 15 Januar, 2013 um 11:50:21

Antwort auf: Heckteil gerissen Teil 2 von Skudo am 15 Januar, 2013 um 11:22:39:

: Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich zu dem Thema bereits einen Beitrag mit Fragen. Da hatte ich vor kurzem erneut was zugeschrieben. Entweder weiss niemand was dazu oder es liest keiner mehr, was ich eher vermute.
: Deshalb sei jetzt kurz nochmal die Frage in die Runde geworfen, speziell an Peter, wie man das originale Heckteil der M2 stabilisieren kann, dass es nicht mehr reisst. Über eine genauere Bastelanleitung würde ich mich sehr freuen.
: Verschneite Grüsse, Stefan

Hallo

Das ist so eine Plaste ala Polycarbonat.Das kann man Schweissen.Allerdings hält es wenn es ein Lastbruch ist nicht lange.Die Problematik der reissenden Teile bei der M2 sind bekannt.Habe letztens ein Heckteil gesehen wo der Verkäufer ein Alublech eingesetzt hat.Kann das Bild leider nicht verlinken.Mit nem bisschen Fantasie kriegt man das hin.Ich fands eher zu Gross.Neulack ist eh von Nöten?Dann ist es Wurscht.Die Teile reissen meist weil Verspannt oder ungenau verbaut.Dazu fehlen manchmal Gummis,die auch nie vorgesehen waren???.Meine M2 hat auch nen min. Haarriss hinten.Diese Isoummantelungen aus dem Baumarkt f. Wasserrohre sind eine Möglichkeit.Auf keinen Fall Endfest anschrauben,das reisst immer aus.





Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]