Re: neue Umbrella-Valves oder PCV-Valves ?


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von Duke am 03 April, 2013 um 16:22:03

Antwort auf: Re: neue Umbrella-Valves oder PCV-Valves ? von Burning Bernie am 03 April, 2013 um 09:25:27:

: : Was meint Ihr? Eine der beiden Maßnahmen mal über mehrere tkm getestet?

: : Grüße, Ivo

: Moin Ivo,

: ich hatte an meiner S1 die folgende Lösung von R & R.

: http://www.r-r-customizing.de/xtshop/product_info.php?products_id=286

Was mich persönlich an diesen Teilen stört ist die Tatsache, dass die Einführung hinter der Drosselklappe (Schieber) ist.
Im Leerlauf und bei kleinen lasten ist die Drosselklappen (Schieber) nahezu geschlossen, im Saugrohr (Ansaugstutzen) liegt Unterdruck an (0,4-0,6 Bar.
Hier wird jetzt also ständig an den Umbrella Valves "deutlich" stärker genuckelt als wenn die Zuführung "vor" dem Schieber ist.
Der größter Unterdruck vor dem Schieber wird bei Vollgas erreicht und beträgt vllt. absolut 0,9 Bar. (Saugrohrdruckgefällt durch den Luftfilter.)
Also lediglich 0,1 Bar Differenz zum Umgebungsdruck (1Bar) und somit ein sehr kleiner Unterdruck.

Gruß
Duke




Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]