Mechanischer Orig.-Tacho - Untersetzung hinüber ??


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]

Abgeschickt von gerard am 13 Juni, 2013 um 23:18:48:

Hallo Gemeinde,

habe scheinbar zu Tachos und -wellen kein gutes Verhältnis (originaler ´97er S1 -Tacho - mechanisch) : Bei der letzten Ausfahrt hat´s mir an der Tachoschnecke am Vorderrad die Geberscheibe (mit dem Halteschnörpf im Radlager) blockiert und deshalb hat sich die Tachowelle sauber einmal um die Achse gewickelt, die Welle entsprechend gespannt und oben am Tacho aus der Aufnahme gerissen - welch Wunder! Gewindehülse für Überwurfmutter der Welle am Tacho jedoch unbeschadet und optisch i. O.
Nach Ersatzteileinbau musste ich allerdings nun feststellen, dass sich das drehbare Nehmer-Teil, die vorderste bewegliche messingfarbene Hülse an der Tachowellen-Aufnahme, in das der Vierkante der Welle eingeschoben wird, sehr schwer von Hand drehen läßt und die Drehung der Welle die Tachonadel "1:1" bewegt - also bei der kleinsten Raddrehung die Nadel bewegt. Hat sich die Untersetzung des Tachos verabschiedet oder was kann mit dem Dingens sein ?? Nehme an, dass sich bei ernsthaftem Fahren somit die Nadel am Anschlag verbiegen oder die Welle in kürzester Zeit wieder abdrehen würde. Freue mich über Antworten.....( ich weiss, es gibt einige Motogadget-Fans...oder Fahrrad-Tacho..)..
Danke

Gruß aus Franken
gerard



Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.grabo.de ]